systemagazin

Online-Journal für systemische Entwicklungen

Humberto R. Maturana (14.9.1928-6.5.2021)

| 1 Kommentar

(Foto: Carl-Auer-Verlag)

Gestern ist Humberto Romesín Maturana im Alter von 92 Jahren gestorben. Mit seinen Untersuchungen zur Subjektabhängigkeit von Wirklichkeitskonstruktionen und der Entwicklung des Autopoiese-Konzeptes hat er in den 80er Jahren ganz entscheidende Impulse für die Entwicklung des systemisch-konstruktivistischen Ansatzes gegeben und in der deutschsprachigen systemischen Szene durch viele Vorträge und Seminare weithin Bekanntheit erlangt. In den nächsten Tagen wird an dieser Stelle ein Nachruf von Kurt Ludewig erscheinen. Auch auf der Website des Carl-Auer-Verlages werden in den kommenden Tagen Erinnerungen an und Gedanken zu Begegnungen mit Maturana veröffentlicht werden, etwa Bernhard Pörksen, Fritz B. Simon und andere, die Maturana kennenlernen konnten.

Print Friendly, PDF & Email

Ein Kommentar

  1. Thomas Hölscher, Dr. sagt:

    muß man letztlich nicht zu viel glauben—–?

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.