systemagazin

Online-Journal für systemische Entwicklungen

Die visuelle Analyse des Genogramms

| Keine Kommentare

Jürgen Beushausen

Jürgen Beushausen

2004 hat Jürgen Beushausen unter diesem Titel einen Artikel über den Einsatz von Genogrammen in der familientherapeutischen Arbeit im Kontext veröffentlicht, der auch im Wissensportal der DGSF online zur Verfügung steht. Im abstract heißt es: „Die Analyse von Genogrammen gehört zum Standardrepertoire familien-therapeutischer Techniken Mit diesem Verfahren kann ein umfassender Überblick über die komplexen familiären Beziehungen und Strukturen mehrerer Generationen gewonnen werden. In diesem Rahmen bietet die visuelle Analyse eines von Klienten gezeichneten Genogramms zusätzliche sinnvolle Hinweise für die Exploration individueller und familienspezifischer Themen. Mit der visuellen Analyse wird ein Beitrag zur Weiterentwicklung der Arbeit mit Genogrammen vorgestellt. Einleitend wird ein Überblick über die Genogrammarbeit gegeben, um dann Aspekte der visuellen Analyse an Hand von Beispielen zu diskutieren.“
Zum vollständigen Text geht es hier…

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Zur Werkzeugleiste springen