systemagazin

Online-Journal für systemische Entwicklungen

Arist von Schlippe

fon: +49-2302-926-551
fax: +49-2302-926-561
mail: schlippe@uni-wh.de

Jg. 1951, Prof. Dr. phil., Dipl.-Psych. Lehrstuhl für Führung und Dynamik von Familienunternehmen an der privaten Universität Witten/Herdecke. Psychologischer Psychotherapeut, Privatdozent für Klinische Psychologie und Psychotherapie. 1977-1981 Tätigkeit in Kinder- und Jugendpsychiatrie. 1981 – 2005 Tätigkeit im Fachgebiet Klinische Psychologie und Psychotherapie der Universität Osnabrück.
Seit 1986 Lehrtherapeut und Lehrender Supervisor am Institut für Familientherapie Weinheim, Ausbildung und Entwicklung e.V.
1999 – 2005 Erster Vorsitzender der Systemischen Gesellschaft, Berlin.
Ehrenmitglied des Verbandes der lettischen Familientherapeuten, Riga.
Mitherausgeber der „Familiendynamik“, ehem. Mitherausgeber der Fachzeitschrift „Psychotherapie im Dialog“ (Thieme-Verlag) und Co-Autor des „Lehrbuchs für systemische Therapie und Beratung“ (Vandenhoeck & Ruprecht).

Meine bisherige wissenschaftliche Tätigkeit lässt unschwer einen starken Klinischen Akzent erkennen. Ich habe mich mit den unterschiedlichsten familientherapeutischen Fragestellungen befasst, sehe aber den Übergang von der Beratungs- bzw. therapeutischen Arbeit mit Familien über Supervision und Teamentwicklung bis zu der Arbeit mit Organisationen usw. als fließend an. Natürlich gilt dies besonders da, wo Familie und Unternehmen ineinander übergehen und die Organisationsdynamik von der Familiendynamik beeinflusst bzw. überlagert wird.

Beiträge von Arist von Schlippe für systemagazin:


Besprochene Bücher von Arist von Schlippe: