systemagazin

Online-Journal für systemische Entwicklungen

psychosozial

Folgende Jahrgänge sind erfasst:

2014

_________________________________________________________________________

Die Zeitschrift psychosozial erscheint seit 1978 im psychosozial-Verlag in Gießen und hat sich seit dem Erscheinen des ersten Heftes die Aufgabe gestellt, die Wechselbeziehungen zwischen der psychischen und sozialen Realität aufzuzeigen. »psychosozial« befasst sich unter anderem mit dem Schicksal des Subjekts in der Risikogesellschaft, den seelischen Auswirkungen von Umweltzerstörung und Krieg, den psychologischen Folgen sozialer Modernisierungsprozesse, den Schattenseiten des wissenschaftlich-technischen Fortschritts.

2014 wurde sie mit der im gleichen Verlag erscheinenden Zeitschrift Psychotherapie & Sozialwissenschaft fusioniert.

HerausgeberInnen:

Michael B. Buchholz, Pradeep Chakkarath, Oliver Decker, Jörg Frommer, Benigna Gerisch, Rolf Haubl, Marie-Luise Hermann, Vera King, Carlos Kölbl, Joachim Küchenhoff, Jan Lohl, Kathrin Mörtl, Katja Sabisch, Jürgen Straub und Hans-Jürgen Wirth

Print Friendly, PDF & Email
Zur Werkzeugleiste springen