systemagazin

Online-Journal für systemische Entwicklungen

Systemische Denker*innen neu entdecken – 1. systemische Theoriewerkstatt Heinz von Foerster: reflexive Kybernetik versus Fake News?

Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 26.03.20
18:00 - 19:30

Veranstaltungsort
tandem Praxis & Institut

Kategorien





Impulse und Gespräche zu bedeutenden Theorien der systemischen Beratung und Therapie

 

mit Dr. phil. Wolfram Lutterer

 

am Donnerstag, den 26. März 2020 von 18.00 bis 19.30 Uhr

 

Detaillierte Infos unter: tandem-freiburg.org

 

 

Die systemische Theoriewerkstatt bei PRAXIS & INSTITUT

Im beruflichen Alltag von vielen Kolleg*innen aus (Psycho-)Therapie und Beratung stehen die Methoden im Mittelpunkt der Arbeit. Mit der systemischen Theoriewerkstatt soll der Blick wieder mehr auf die Theorie gelenkt werden. In einer kleinen Gruppe, bestehend aus maximal 12 Teilnehmer*innen, wollen wir uns im Gespräch darüber austauschen, welche Relevanz die vorgestellte Theorie für das eigene berufliche Handeln hat. Zu Beginn jeder Werkstatt wird es einen kurzen theoretischen Impulsvortrag geben.

 

1. systemische Theoriewerkstatt „Heinz von Foerster“

„Wahrheit ist die Erfindung eines Lügners“, stellt der berühmte Kybernetiker Heinz von Foerster lapidar fest. Was meint er damit? Vor allem: Könnten wir überhaupt in einer Welt ohne Wahrheitskonstrukte leben? Oder tun wir das vielleicht sogar bereits? Jedenfalls spricht manches dafür, gerade im Zeitalter der „Fake News“ – von Trump bis hin zur AFD – die Frage nach der Wahrheit neu zu akzentuieren. Hierbei können die Ideen von Foersters sich als inspirierend erweisen.

Ein Impulsreferat führt in die Ideen ein, die von Foerster im Rahmen seiner Kybernetik zweiter Ordnung zum Begriff der Wahrheit entwickelt hat. Heinz von Foerster ist einer der wichtigsten Vordenker eines systemisch reflektierten Konstruktivismus.

Im gemeinsamen Gespräch kann der Austausch gewagt werden: Wären wir allenfalls bereit, von Foersters Ideen nachzufolgen?

 

Zeit und Ort

Donnerstag, 26. März 2020, 18.00 bis 19.30 Uhr

 

tandem PRAXIS & INSTITUT

Wintererstr. 4

79104 Freiburg

 

Teilnehmer*innenzahl

An der Theoriewerkstatt können max. 12 Personen teilnehmen. Die Plätze werden in der Reihenfolge der Anmeldung vergeben. Bitte melden Sie sich nur an, wenn Sie auch sicher teilnehmen werden!

 

Zielgruppe: An wen richtet sich die systemische Theoriewerkstatt?

Die systemische Theoriewerkstatt richtet sich schulenübergreifend an Therapeut*innen, Psychotherapeut*innen, Sozialarbeiter*innen, Berater*innen und Pädagog*innen aus Arbeitsfeldern des Sozial- und Gesundheitswesens.

 

 

Kommentare sind geschlossen.

Zur Werkzeugleiste springen