systemagazin

Online-Journal für systemische Entwicklungen

revue für postheroisches management

revue für postheroisches management – Archiv

 

Es sind bislang folgende Jahrgänge erfasst:

2007 – 2008 – 2009 – 2010 – 2011 – 2012


revue postheroisches management

Die revue für postheroisches management erscheint seit 2007 unter der Herausgeberschaft der Management Zentrum Witten GmbH, seit 2011 der “Stiftung Management Zentrum X”

Chefredakteur: Falk Busse

Beirat: Prof. Dirk Baecker, Prof. Fritz B. Simon, Prof. Rudolf Wimmer, Prof. Günther Ortmann, Prof. Eckard Minx

Programmatik: Die Revue für postheroisches Management richtet sich an alle diejenigen, die sich mit einer neuen Form des Umgangs mit Komplexität in Organisationen auseinandersetzen möchten. Das postheroische Management hat es mit verteilten und dynamischen Systemen, mit ebenso robusten wie fragilen Netzwerken, mit mehrdeutigen Umwelten, mit einer unbekannten Zukunft, mit einer empfindlichen Gesellschaft und mit wachen Mitarbeitern zu tun. Es vertraut auf Kommunikation bereits zur Vorbereitung und nicht erst zur Mitteilung von Entscheidungen. Die Themen der Revue werden in wissenschaftlichen Artikeln und Erfahrungsberichten aus der Praxis bearbeitet. Darüber hinaus werden andere Medien wie Kunst, Mode oder Film aufgegriffen, um erfahrbar zu machen, mit welcher Gesellschaft innerhalb und außerhalb von Organisationen es ein postheroisches Management zu tun hat.

This website stores some user agent data. These data are used to provide a more personalized experience and to track your whereabouts around our website in compliance with the European General Data Protection Regulation. If you decide to opt-out of any future tracking, a cookie will be set up in your browser to remember this choice for one year. I Agree, Deny
592
Zur Werkzeugleiste springen