systemagazin

Online-Journal für systemische Entwicklungen

23. März 2020
von Tom Levold
Keine Kommentare

„Systemisch“ ist nicht systemisch – „Systemischer“ ist systemischer

Elisabeth Ferrari (2.6.1955-2.2.2019) aus Aachen war Mathematikerin und Ökonomin. Sie arbeitete sie als systemische Unternehmensberaterin – ihr systemisches Werkzeug entstand in Kooperation mit Matthias Varga von Kibéd und Insa Sparrer am Syst-Institut in München. Von 2012 bis zu ihrem Tod … Weiterlesen

23. Mai 2015
von Tom Levold
Keine Kommentare

Systemtheoretische Sprache und systemisches Sprechen

In dem Maße, in dem das Wort „systemisch“ immer weitere Verbreitung und Akzeptanz findet, verliert es auch an Aussagekraft. Was ist heute nicht systemisch? Aber wie definiert man den „Wesenskern“ des Systemischen? Und welche Rolle spielt der Rückbezug auf Systemtheorie (in … Weiterlesen

21. November 2014
von Tom Levold
Keine Kommentare

More than Cool Reason: „Withness-thinking“ or „systemic thinking“ and „thinking about systems“

John Shotter, Emeritus Professor of Communication am Department of Communication, University of New Hampshire und Research Associate am Centre for Philosophy of Natural & Social Science (CPNSS) an der London School of Economics, London, UK,  ist einer der wichtigen Wegbereiter des Sozialen Konstruktionismus in … Weiterlesen

Zur Werkzeugleiste springen