systemagazin

Online-Journal für systemische Entwicklungen

Workshop: KOF – Einführung in die Kinderorientierte Familientherapie

Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 20.05.22 - 21.05.22
Ganztägig

Veranstaltungsort
ifs Institut für Systemische Familientherapie, Supervision und Organisationsentwicklung

Kategorien





Kinderorientierte Familientherapie – auch kurz KOF genannt – führt die Kinderperspektive in die familientherapeutische Arbeit ein und ist geeignet für Familien mit Kindern im Spielalter (bis zu ca. 10 Jahren) die bei gewöhnlichen Familiengesprächen leicht „untergehen“. Sie vereint Elemente klassischer Spieltherapie und systemischer Familientherapie.

Der Fokus liegt auf der gemeinsamen Handlung (samhandling) in der Familie. Dazu treffen sich Eltern und Kind zum Spiel mit Holzfiguren im Sandkasten. Im Spiel zeigen sich familiäre Interaktionsmuster ebenso wie die innere Welt des Kindes. Der Therapeut kann mit seiner Alter-Ego-Figur unterstützend in das Spiel einsteigen. Das Spiel wird gefilmt und mit den Eltern diskutiert. Näheres unter www.kinderorientierte-familientherapie.de

Der Kurs liefert eine Grundlage in Kinderorientierter Familientherapie, u. a. durch Rollenspiele und Demonstrationen mittels des Spielmaterials im Sandkasten. Viele Teilnehmer der Einführungskurse haben im Anschluss den Ansatz oder Teile davon in der eigenen Arbeit angewendet.

Zielgruppe des WS: Familientherapeut/innen und Kindertherapeut/innen, die mit Familien und Kindern im Alter von 4-10 Jahren beraterisch / therapeutisch arbeiten oder arbeiten wollen

Anmeldung+ Infos: www.ifs-essen.de/fortbildung/workshops/alle-workshop/kof-einfuehrung-in-die-kinderorientierte-familientherapie

Print Friendly, PDF & Email

Kommentare sind geschlossen.