systemagazin

Online-Journal für systemische Entwicklungen

Weiterbildung Systemisches Elterncoaching

Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 08.09.20 - 12.05.21
Ganztägig

Veranstaltungsort
Kasseler Institut für Systemische Therapie und Beratung

Kategorien





Mit unserer Weiterbildung „Systemisches Elterncoaching“ erwerben Sie umfassende Kenntnisse und Fähigkeiten, Eltern in familiären Krisensituationen situativ, praxis- und lösungsorientiert zu beraten und zu stärken.

 

Die Nachfrage dieser speziellen Form der Unterstützung ist in den letzten Jahren deutlich gestiegen. In der stationären und ambulanten Jugendhilfe, in Familien-Beratungsstellen, Schulen, Kitas wie auch in der ambulanten Praxis wird ein passgenaues und lebendiges Vorgehen für die jeweiligen Eltern und Familien benötigt.

 

Viele Eltern fühlen sich heute mit der Erziehung ihrer Kinder überfordert und allein gelassen. Allgemein gültige Regeln haben anscheinend ausgedient, soziale und ethische Werte sind oft nicht mehr eindeutig bestimmbar. Über „richtige“ Erziehungsstile und -methoden werden in der Ratgeber-Literatur und in den Medien kontroverse und zum Teil sehr heftige Auseinandersetzungen geführt.

 

Bei Eltern führt das zu einer Verunsicherung, wie sie ihren Kindern angemessen begegnen können und sie geraten in scheinbar aussichtslose Erziehungssituationen. Profis, die mit Eltern arbeiten, sehen sich einer immer größer werdenden Zahl von Eltern gegenüber, die unter Druck stehen und schnelle und effektive professionelle Lösung suchen.

 

Profis können durch diesen Druck in sehr herausfordernde Situationen geraten, weil sie sich aufgefordert fühlen, diese schnellen Lösungen bieten zu müssen.

Systemisches Elterncoaching lenkt den Blick von den Problemen und Defiziten in den Familien hin zu den Ressourcen und dem elterlichen Veränderungspotential.

 

Mit unserer Weiterbildung zeigen wir Wege auf, wie Eltern in schwierigen und extrem belastenden Situationen ihre Handlungsfähigkeit zurückgewinnen können.

Uns ist es ein zentrales Anliegen, Sie zu befähigen, den Herausforderungen Ihres Arbeitsalltags mit Gelassenheit und Vertrauen in die Wirksamkeit Ihres Handelns zu begegnen.

 

Zielgruppe:

 

Fachleute aus dem erzieherischen, sozialpädagogischen, pädagogischen und therapeutischen Bereich sowie alle professionellen HelferInnen, die mit Eltern arbeiten.

 

Leitung: Andreas Wahlster

 

mehr Informationen

 

Anmeldung

Kommentare sind geschlossen.

Zur Werkzeugleiste springen