systemagazin

Online-Journal für systemische Entwicklungen

Mit dem Team am Team arbeiten – Interventionen in der Team-Supervision

Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 06.03.20 - 07.03.20
9:30 - 18:00

Veranstaltungsort
StIF / Stuttgarter Institut für Systemische Therapie, Beratung, Supervision und Systemisches Coaching e.V.

Kategorien





Wenn bei Fallsupervisionen Störungen auftreten – dann hat die Teamdynamik Vorrang. Wenn Teams an ihre Grenzen stoßen, die vorher erfolgreich zusammengearbeitet haben – dann ist der Blick auf das Team und die Weiterentwicklung des Teams „dran“, um produktiv miteinander weiterarbeiten zu können.
Dieser Workshop nimmt Teamstrukturen und Teamdynamiken in den Blick, um Ideen für hilfreiche Impulse und Interventionen für Teams zu entwickeln. Die Fragen, die dem Workshop zugrunde liegen, lauten: Wie schaue ich systemisch auf Gruppen und Or- ganisationen? Wie ändert sich dadurch der Blick auf Störungen? Zu welchen Interventionen kann der systemische Ansatz inspirieren?

Diese Fragen ziehen sich durch den ganzen Workshop, während einzelne Aspekte des Themas konkret angeschaut werden. Tools, die sich in der Begleitung von Teams einsetzen lassen, werden auch im Workshop eingesetzt, so dass das Lernen gleichzeitig auf den zwei Ebenen stattfindet: Methoden kennenlernen, über die die Inhalte transportiert werden. Fragen, die die Teilnehmenden mitbringen, werden als willkommene Fallbeispiele bearbeitet.

  • Die Inhalte im Einzelnen: Teamphasen, Rollen im Team, Teamdynamik, Paradoxiebewältigung im Team, Teamstärken und werte, Kommunikation im Team, Design für Teamentwicklungen
  • Methoden: Skulptur, Glaubenspolaritäten, Tetralemma, Timeline, Wertehierarchie, Rollenspiel u.a.
  • Voraussetzungen: Systemische Grundkenntnisse
  • Material: vorhanden

Dr. Gisela Klindworth / Trainerin, Organisationsberaterin, Supervisorin, Coachin (SG), von 2011 – 2019 Geschäftsführerin der Systemischen Gesellschaft; Schwer- punkte: Systemischer Ansatz in Leitungsfunktionen und in der Beratung, Stressbewäl- tigung/Gelassenheit.

Zielgruppe / alle psychosozialen Berufe

Kommentare sind geschlossen.

Zur Werkzeugleiste springen