systemagazin

Online-Journal für systemische Entwicklungen

Weiterbildung Systemisches Coaching, Supervision und Organisationsberatung

Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
Date(s) - 09.04.18 - 24.04.20
9:00 - 18:30

Veranstaltungsort
Münchner Institut für systemische Weiterbildung (misw)

Kategorien





Grundgedanken

Unsere Vision der Weiterbildung ist die synergetische Verbindung von TeilnehmerInnen aus Profit- und Non-Profit-Kontexten, ein roter Faden wird die Entwicklung und Durchführung von systemischen Coaching-, Supervisions- und Beratungsprojekten sein, damit die vermittelten Inhalte, Konzepte und Methoden gleich im wirklichen Leben angewandt werden können. Wir sind überzeugt, dass die Begegnung von Menschen aus unterschiedlichen beruflichen Kulturen („Profit“ und „Non-Profit“) wichtig ist, weil es viel voneinander zu lernen gibt.

Die Vermittlung von theoretischen Konzepten und Methoden systemischen Denkens ergänzen wir durch Coaching-, Supervisions- und Organisationsberatungsprojekte, in denen Gelerntes angewandt und an die Weiterbildung rückgekoppelt wird. Dabei sehen wir die Weiterbildungsgruppe als ein wichtiges Lernfeld und halten gruppendynamische Aspekte und Selbstreflexion für zentrale Bausteine der Weiterbildung.

Wir glauben, dass Menschen und von Menschen belebte Systeme wachsen und sich konstruktiv entwickeln können. Dies gilt umso mehr, wenn entsprechende Rahmenbedingungen vorgehalten bzw. geschaffen werden. Insofern interessieren wir uns sehr für diese Rahmenbedingungen und beschäftigen uns mit folgenden Leitfragen:

1. Wie lassen sich Interessen an beruflichem und wirtschaftlichem Erfolg so mit menschlichen Grundbedürfnissen verbinden, dass Lebensqualität gewährleistet ist ohne die unternehmerischen Ziele zu vernachlässigen?

2. Wie lassen sich hierarchische Strukturen so organisieren, dass sie Wachstum ermöglichen?

3. Wie lassen sich Veränderungsprozesse zweckmäßig und in einer Geschwindigkeit gestalten, dass Bewährtes seinen Platz und alle Beteiligten den Überblick behalten?

4. Wie lassen sich institutionelle Traditionen leben, ohne notwendige Entwicklungsprozesse erstarren zu lassen?

Den Erkenntnissen des Konstruktivismus verpflichtet achten wir die Vielfältigkeit menschlichen Denkens, Fühlens und Handelns und wissen auch um die begrenzte Veränderbarkeit von Menschen und Systemen. In der Akzeptanz dessen, was ist, sehen wir gleichwohl auch ein großes Potential von Veränderung.

 

Ziel der Weiterbildung

Unsere Weiterbildung setzt an Ihren persönlichen und professionellen Ressourcen an und soll Sie darin unterstützen, eine Identität als Systemischer Coach, Systemische Supervisorin und OrganisationsberaterIn zu entwickeln. Dabei legen wir großen Wert auf die Unterstützung und Stärkung Ihrer BeraterInnenpersönlichkeit, die Grundlage Ihres persönlichen und einzigartigen Supervisions- und Beratungsstils ist. Auf dieser Basis werden Sie ihre eigenen Ressourcen als kreatives Beratungspotential erkennen und einsetzen lernen. Die vielfältigen systemischen Zugänge, Methoden und Interventionen versetzen Sie in die Lage, sich in unterschiedlichsten Coaching-, Supervisions- und Beratungskontexten sicher und erfolgreich zu bewegen.

 

Zielgruppe

ÄrztInnen, PsychologInnen, SozialpädagogInnen, SoziologInnen, LehrerInnen, JuristInnen, Führungskräfte und Personalverantwortliche, die ihre systemischen Kenntnisse für Coaching, Supervisions- und Organisationsberatungsprozesse inhaltlich und methodisch erweitern wollen. Neben den genannten formalen Voraussetzungen sind sicherlich Neugier, der Glaube an Veränderungen und nicht zuletzt eine gute Portion Humor wichtige Bedingungen.

 

Weiterbildungsprofil

– Neun Seminarblöcke mit insgesamt 300 UE (á 45 Minuten)

– 12 Tage Gruppen-Lehrsupervision mit insgesamt 100 UE

– 12 Intervisionstage (Peer-Groups) mit insgesamt 96 UE

– Praktische Tätigkeit: 100 Sitzungen Lerncoaching bzw. Supervision oder Organisationsberatung, also insgesamt 100 UE

Insgesamt 596 UE.

Das besondere an der Struktur unserer Weiterbildung ist, dass Sie mit den ersten drei Blöcken die theoretischen Voraussetzungen für die Anerkennung als Systemischer Coach erwerben. Darüber hinaus dient die Weiterbildung als anerkannte Grundlage für eine weiterführende Weiterbildung in Mediation (nach Block 5). Mit Abschluss der gesamten Weiterbildung erhalten Sie das Zertifikat Systemische Supervision, Coaching und Organisationsberatung.

 

Der nächste Infoabend findet am 26.07.17 um 18:30 Uhr statt.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage.

www.misw.eu

Kommentare sind geschlossen.

Zur Werkzeugleiste springen