systemagazin

Online-Journal für systemische Entwicklungen

Micro-Inputs Resilienz

Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 19.09.18 - 20.09.18
Ganztägig

Veranstaltungsort
IFW Institut für Fort- und Weiterbildung München

Kategorien





Einstieg in das integrative Resilienz-Zirkel-Training (RZT®) nach dem Bambus-Prinzip®

 

mit Ella Gabriela Amann

 

INHALT

Viele Menschen reagieren auf Konflikte, Stress oder unvorhergesehene Situationen mit einer großen inneren Anspannung.

Der Bewegungsapparat wird eingeschränkt, die Atmung gerät ins Stocken, kreative Lösungsideen werden blockiert. Kommunikations- und Reaktionsmuster werden rigide, einseitig und starr.

Bei den Übungen des interaktiven Resilienz-Zirkel-Training® nach dem Bambus-Prinzip® laden wir die TeilnehmerInnen ein, sich von den erstarrten Reaktionsmustern zu lösen und ihr Handlungsspektrum Schritt für Schritt zu erweitern.

Der Bambus steht für eine gelungene Strategie im Umgang mit stürmischen Zeiten. Er zeigt Beweglichkeit und Flexibilität, ist zugleich tief verwurzelt, stabil und standhaft.

Mit dem Bambus-Prinzip® beschreiben wir daher zentrale Eigenschaften, die auch dem Menschen im Umgang mit Druck und Konflikten helfen können: Ist der Mensch flexibel und anpassungsfähig, kann er im Umgang mit Stress und Belastungen auf eine Vielzahl von Reaktionsweisen zurückgreifen und mit einer Krise selbstwirksamer umgehen.

Unser interaktives Resilienz-Zirkel-Training®  basiert auf der Stärkung von acht Faktoren, die wir auf mentaler, körperlicher und interaktioneller Ebene aktivieren, indem wir u.a. auf folgende Fragen eingehen:

  • Wie finde ich zu mehr Standhaftigkeit, ohne dabei starr zu sein?
  • Wie werde ich flexibel, beweglich und reaktionsschnell, ohne dabei in Hektik zu geraten?
  • Wie wichtig ist es für mich, durch Beziehungen gut vernetzt und verwurzelt zu sein?
  • Wie kann ich mich selbst wieder aufrichten, nachdem sich der Sturm gelegt hat?
  • Was bedeutet es für mich, die Balance immer wieder neu herzustellen?

 

Tag 1: Meine Resilienz als Coach, Berater/in, Therapeut/in

Sie erhalten eine ausführlich Einführung in die Grundlagen der Resilienzförderung nach dem Bambus-Prinzip®.

Sie erfahren, welche aktuellen Forschungsansätze hinter dem integrativen Beratungsansatz stehen und explorieren, anhand interaktiver Übungen und Tools, welche Bedeutung Resilienz für Sie als Coach, Berater/in und Trainer/in hat.

  • Der Begriff Resilienz – Abgrenzung von Resilienz und Stress-Resistenz
  • Einführung in das Bambus-Prinzip®, Grundlagen der Angewandten Resilienzforschung
  • Prinzipien der Integration nach Daniel Siegel und Neurozeption nach Stephen Porges, Erkenntnisse aus dem Embodiment und der Faszienforschung
  • Haltungen und Grundannahmen in der Resilienzförderung
  • Die vier Felder und Ansätze der Resilienz-Beratung mit Praxisbeispielen
  • Interaktive Übungen aus dem RZT®
  • Selbstreflexion zur eigenen Resilienz

Tag 2: Micro-Inputs Resilienz für die Praxis

Anhand von ausgewählten Modellen und Einstiegs-Interventionen aus dem Resilienz-Zirkel-Training® lernen Sie verschiedene Ansätze zur Resilienzförderung kennen, welche in der eigenen Praxis leicht umgesetzt werden können.

Die ressourcenorientierte Stärkung der persönlichen Resilienz erfolgt anhand von Kompetenzfeldern, welche für einen nachhaltigen Veränderungsprozess insgesamt nutzbar gemacht werden.

Neben klassischen Coaching-Übungen, bietet das Resilienz-Seminar lebendige Inputs zu interaktiven Trainings, Settings und einfache Interventionen aus dem Embodiment.

Visualisierungshilfen erleichtern zudem die professionelle Bearbeitung einzelner Coaching-Themen.

Nähere Informationen: https://www.i-f-w.de/fortbildungen-therapie/micro-inputs-resilienz/

Kommentare sind geschlossen.

Zur Werkzeugleiste springen