systemagazin

Online-Journal für systemische Entwicklungen

„It takes two to Tango“ Ein bewegt – bewegendes Selbsterfahrungswochenende für Paare

Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 15.11.19 - 17.11.19
Ganztägig

Veranstaltungsort
Kasseler Institut für Systemische Therapie und Beratung

Kategorien





Dieses Wochenende ist gedacht für Paare, die Lust haben und bereit sind, etwas Neues zu wagen, die ihre Beziehung aktivieren wollen und die sich beim Tango Argentino als Paar neu genießen möchten.

Der Tango Argentino ist mehr als Musik und Tanz:
Tango ist Begegnung zwischen den tanzenden Partnern, Spiel zwischen Nähe und Distanz, Dialog von Führen und Folgen. Tango erfordert das eigene Gleichgewicht und die Balance im Miteinander. Dieses Potenzial macht den Tango besonders geeignet, das gesamte Energiefeld der Beziehung zu spüren, sich selber und den Anderen wahrzunehmen. Das Paar kommt mit den wesentlichen Dynamiken seiner Beziehung in Kontakt – und das ohne große Worte.

An diesem Wochenende geht es um eine Kombination aus Selbsterfahrung, Tanzkurs, Paargespräch, Gruppengespräch, kreativen Übungen sowie Achtsamkeits- und Körperübungen zu zweit.

Kursthemen sind:

Die Umarmung, der Dialog des Paares, vom Umgang mit Autonomie und Gemeinsamkeit, die eigene Achse, Selbstberuhigung, die Balance des Paares beim Tango und auch sonst.

Es können maximal 8 Paare teilnehmen.

Mit Ingrid Voßler, Paartherapeutin und Uli Görtz, Tangolehrer

bitte beachten: Veranstaltungsort: Hotel Scheid in Schriesheim

mehr Informationen

Anmeldung über ingridvossler@t-online.de

Kommentare sind geschlossen.

Zur Werkzeugleiste springen