systemagazin

Online-Journal für systemische Entwicklungen

“Bilderbuch-Lösungen” und heilsame Geschichten

Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 09.10.18 - 10.10.18
10:00 - 18:00

Veranstaltungsort
Systemisches Institut Augsburg

Kategorien





Für therapeutische/pädagogische/psycho-soziale Fachkräfte, die mit Kindern, Jugendlichen, Eltern und Familien arbeiten

Bilderbücher gehören wie selbstverständlich zur Entwicklung von Kindern. Sie erfahren darin Grundlegendes über unsere und andere Kulturen. Sie erfahren Gemeinsames, Trennendes, Schönes, Irritierendes, Öffnendes, Ängstigendes, Lustiges, Nachdenkliches…

Oft ist das Bilderbuch eine Anregung, die heilsame Entwicklungsprozesse in Gang setzt. Dabei braucht die Lösung gar nicht mal so sein, wie im Bilderbuch – das Bilderbuch dient im therapeutischen, berateischen oder pädagogischen Raum als Anregung zur Entwicklung und zur Erweiterung des eigenen Lösungsspektrums. Ähnlich verhält es sich mit Geschichten, die Kinder, Jugendliche, Eltern und Familien anregen, mit Veränderungen, Unsicherheiten und Krisen besser zurechtzukommen. Eine Geschichte bringt in der Therapie oder Beratung eine Situation manchmal schneller auf den Punkt. Geschichten, die dabei den besonderen Bezug zur erlebten Realität herstellen sind hochwirksame Medien, um zu eigenständigen Lösungsansätzen zu gelangen. Sie wirken ganzheitlich und fördern Wachstum, Entwicklung und Heilung.

Schwerpunkte:

  • Vorstellung von Bilderbüchern zu Themen im Familienzyklus: Paar werden, Familie sein, Geburt, Geschwister, Streit, Individualität, Großwerden, Scheidung, Abschied, Tod etc.
  • Anregende Geschichten und Metaphern für die therapeutische oder beraterische Begleitung in Krisen und als Unterstützung bei zentralen Lebensthemen, sozusagen als „Übergangs“-Lösungen
  • Wahrnehmung der Wirkung von Bilderbüchern und Geschichten auf die eigene professionelle Person
  • Eigene Potenziale als „Geschichtenerzähler/in“ erkunden
  • Sensibilität entwickeln, um Gelegenheiten zum Einsatz von Bilderbücher oder Geschichten zu schaffen
  • Anwendungsmöglichkeiten in der therapeutischen oder beraterischen Praxis entdecken
  • Reflektions- und Transferarbeit

Termin

09.10. – 10.10.2018
10:00 – 18:00 Uhr und 09:00 – 17:00 Uhr

Kommentare sind geschlossen.

This website stores some user agent data. These data are used to provide a more personalized experience and to track your whereabouts around our website in compliance with the European General Data Protection Regulation. If you decide to opt-out of any future tracking, a cookie will be set up in your browser to remember this choice for one year. I Agree, Deny
642
Zur Werkzeugleiste springen