systemagazin

Online-Journal für systemische Entwicklungen

Aufbauseminar eintägig: Scham im Konzept der Neuen Autorität T.02.17

Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 11.11.17
Ganztägig

Veranstaltungsort
Systemisches Institut für Neue Autorität

Kategorien





Aufbauseminar eintägig: Scham im Konzept der Neuen Autorität

Scham ist ein starkes und unangenehm erlebtes Gefühl, das jeder Mensch kennt. Es ist wesentlich dafür verantwortlich, dass wir ein Verhalten, welches sich als verletzend oder schädigend herausstellt, verändern und möglicherweise auch wiedergutmachen wollen. Insofern ist es die Grundlage, auf der wir von Kindheit an unsere sozialen und emotionalen Normen erlernen und unser Verhalten dementsprechend anpassen. Den Umgang damit erleben wir durch die uns erziehenden Personen.

Scham gilt neben Angst als Hauptmotivation für Gewalt und Aggression, wie viele Arbeiten aus der Gewalt- und Eskalationsforschung gezeigt haben. Die betroffenen Personen haben häufig schon sehr früh in ihrem Leben Beschämung oder Grenzverletzungen erlebt.

Wer Scham erlebt, möchte die gefühlte Intensität durch entsprechend abwehrendes oder linderndes Verhalten reduzieren. Dabei kann dies konstruktiv (wiedergutmachend, versöhnend, sozial angemessen) oder auch destruktiv (eskalierend, anklagend, aggressiv oder vermeidend) in Bezug auf die Beziehungsgestaltung sein.

Im Konzept der Neuen Autorität spielt Scham eine zentrale Rolle. Zum einen soll eine Scham im positiven Sinne erzeugt werden, damit eine beziehungsfördernde Verhaltensänderung möglich ist. Zum anderen soll durch die Vorgehensweisen und Interventionen (v.a. auch im Rahmen der Öffentlichkeit) keine Beschämung stattfinden.

In diesem Tagesseminar geht es um die Annäherung an dieses Gefühl sowie einem konstruktiven Umgang damit. Es werden Interventionsmöglichkeiten vorgestellt, die eine selbstwertsteigernde Entwicklung der erlebten Scham begünstigen sowie einen Kontext herstellen, der eine sichere und geschützte Auseinandersetzung ermöglicht. Die TeilnehmerInnen werden angeregt über die eigene Entwicklung und das Erleben von Scham zu reflektieren. Anhand von praktischen Beispielen, Rollenspielen und Übungen werden Möglichkeiten der Selbstwertsteigerung mit Scham aufgezeigt.

Den genauen Seminarort finden Sie auf unserer Homepage: http://www.neueautoritaet.de

Kommentare sind geschlossen.