systemagazin

Online-Journal für systemische Entwicklungen

13. März 2018
von Tom Levold
2 Kommentare

Weniger „Systemisches“ ist manchmal mehr

Andreas Wern, Leverkusen: Weniger „Systemisches“ ist manchmal mehr – Beobachtungen aus der Provinz Auch wenn ich mich im Laufe der letzten Jahre beruflich immer mehr vom Arbeitsfeld „Beratung und Therapie“ entfernt habe, blieb der systemische Ansatz nach den ersten Berührungspunkten während meines … Weiterlesen

28. Dezember 2016
von Tom Levold
Keine Kommentare

From Mirroring to World-Making: Research as Future Forming

Die Independent Social Research Foundation (ISRF) und das Journal for the Theory of Social Behaviour (JTSB) vergeben jährlich Essay-Preise für Arbeiten aus unterschiedlichen Sparten. 2014 hat der bekannte Sozialpsychologe Kenneth J. Gergen (Foto: www.carl-auer.de) diesen Preis für einen Essay gewonnen, der eine … Weiterlesen

21. November 2014
von Tom Levold
Keine Kommentare

More than Cool Reason: „Withness-thinking“ or „systemic thinking“ and „thinking about systems“

John Shotter, Emeritus Professor of Communication am Department of Communication, University of New Hampshire und Research Associate am Centre for Philosophy of Natural & Social Science (CPNSS) an der London School of Economics, London, UK,  ist einer der wichtigen Wegbereiter des Sozialen Konstruktionismus in … Weiterlesen

23. August 2014
von Tom Levold
Keine Kommentare

Zitat des Tages: Ronald D. Laing (7.10.1927-23.8.1989)

„Was ist spezifisch personal oder human? Personale Beziehung ist nicht nur Transaktion, sondern auch Transerfahrung und darin spezifisch human. Der Transaktion ohne Erfahrung fehlen die spezifisch personalen Konnotationen. Endokrine und retikuloendotheliale Systeme transagieren. Sie sind keine Personen. Wenn man dem Menschen … Weiterlesen

Zur Werkzeugleiste springen