systemagazin

Online-Journal für systemische Entwicklungen

Systemisches Engagement?!

| Keine Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser des systemagazin,

auch in diesem Jahr möchte ich wieder – in mittlerweile guter Tradition – einen Adventskalender aufsetzen, der von der Autoren- und Leserschaft des Online-Journals gestaltet wird. In diesem Jahr hat mich angesichts der sich beschleunigenden Krisen und Wirren in der Welt immer wieder die Frage bewegt, ob der systemische Ansatz oder „wir Systemiker“ einen Beitrag leisten können, um in der Welt, die ökologisch, politisch und kulturell immer mehr ins Trudeln kommt, Dinge in eine konstruktive, friedliche und nachhaltige Richtung zu bewegen. Die diesjährige DGSF-Tagung hatte sich das Thema „Einmischen“ als Leitmotiv gewählt. Als übergreifendes Thema für den diesjährigen Kalender habe ich in diesem Zusammenhang „Systemisches Engagement“ gewählt, verbunden mit folgenden Fragen: Bietet der systemische Ansatz überhaupt Anhaltspunkte für ein „gutes Leben“ und die Möglichkeiten seiner Verwirklichung? Gibt es so etwas wie „systemische Werte“ und wie zeigt sich das im individuellen und sozialen Engagement? Welche Beispiele für ein solches Engagement haben Sie in diesem Jahr oder in der letzten Zeit besonders beeindruckt? Wofür haben Sie sich selbst engagiert oder nicht – und wenn, warum – oder warum nicht? Welche Geschichten von gelungenem, aber auch misslungenem Engagement fallen Ihnen ein? Welche inspirieren Sie, welche lassen Sie resignieren? In welchen Feldern vermissen Sie das Engagement von Systemikern, wo sollten wir uns mehr präsent zeigen?
Für diese und viele andere Fragen – und hoffentlich viele damit verbundene Geschichten, Ideen und Antworten – stehen im Dezember wieder 24 Adventstürchen zum nachdenken und diskutieren zur Verfügung.
Wie immer funktioniert der Kalender nur, wenn ausreichend Beiträge von Ihnen als Leserinnen und Lesern des systemagazin eintrudeln – und wunderbarerweise hat das immer (manchmal auf den letzten Drücker) geklappt.
Ich freue mich also schon jetzt auf Ihre Geschichten, Erinnerungen, Beispiele, Vorschläge und Gedanken an levold@systemagazin.com.

Mit herzlichen Grüßen
Tom Levold
Herausgeber systemagazin

Kommentar verfassen