systemagazin

Online-Journal für systemische Entwicklungen

Personalien

| Keine Kommentare

1. Fritz B. Simon in der Hamburger Elbphilharmonie mit dem WinWin-Innovationspreis des Mediation DACH e.V. geehrt

Wie der Carl-Auer-Verlag mitteilt, wurde im Rahmen der 18. Internationalen Mediationstage in Hamburg Fritz B. Simon der renommierte WinWinno-Preis des Verbandes für Mediation DACH Deutschland, Austria, Schweiz für sein Lebenswerk verliehen. Mit dem WinWin-Innovationspreis – hierfür steht das Kürzel WinWinno – werden Menschen und Organisationen geehrt, die sich in besonderer Weise für den WinWin-Gedanken engagieren. Die Verleihung fand in der Hamburger Elbphilharmonie statt.
Glücklicherweise hat Fritz Simon die Preisverleihung überlebt, was offensichtlich für ihn keine Selbstverständlichkeit war: „Ich habe gezögert den Preis anzunehmen. Denn als ich das letzte Mal einen Preis für mein Lebenswerk bekommen habe, lag ich anschließend eine Woche im Koma und wäre beinahe gestorben – offenbar hatte ich das mit dem Lebenswerk falsch verstanden…“, so Fritz B. Simon in seiner launigen Dankesrede.

2. Hans Schindler zum Präsidenten der Bremer Psychotherapeutenkammer gewählt

Die 40. Kammerversammlung der Psychotherapeutenkammer Bremen hat am 18. Juni 2019 den Systemischen Therapeuten und langjähriges Vorstandsmitglied der SG Hans Schindler zum Vorsitzenden der Kammer in Bremen und Nachfolger von Karl Heinz Schrömgens gewählt. Damit ist hat erstmals ein Systemiker das Amt eines Präsidenten einer deutschen Psychotherapeutenkammer angetreten.

3. Dirk Rohr zum Präsidenten der “European Association for Counselling (EAC)” gewählt

Im April dieses Jahres wurde DGSF-Mitglied Dr. Dirk Rohr, Sprecher der Fachgruppe Systemische Beratung, zum Präsidenten der “European Association for Counselling (EAC)” gewählt. Die EAC ist der Beratungs-Dachverband in Europa. Sie besteht aus ‚Individual Members‘ und nationalen Verbänden. DGSF-Mitglieder können ihr als Einzelpersonen beitreten und sich zertifizieren lassen, gleichzeitig ist die DGSF über die Deutsche Gesellschaft für Beratung (DGfB) als Verband in der EAC vertreten. Alle National Associations deligieren eine Person in den erweiterten Vorstand der EAC. Seit April 2017 ist Dirk Rohr als DGfB-Vertreter in eben diesem ‚Governing Board‘ tätig. 2018 richtete er mit seinem Arbeitsbereich Beratungsforschung der Universität zu Köln die EAC Annual Conference mit 600 Teilnehmer*innen aus. Seit April gehört er nun als deren Präsident zum Executive Council und will v.a. die Berater-Rolle der EAC für die Europäische Union ausbauen.

systemagazin gratuliert den Preis- und Amtsträgern von Herzen!

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Zur Werkzeugleiste springen