systemagazin

Online-Journal für systemische Entwicklungen

Kurt Buchinger (27.11.1943-23.9.2017)

| Keine Kommentare

Am vergangenen Samstag ist Kurt Buchinger in Wien gestorben. Nach einem Studium der Philosophie und Psychologie an der Universität Wien und einer psychoanalytischen Ausbildung war er von 1973 bis 1993 Mitarbeiter an der Klinik für Tiefenpsychologie und Psychotherapie der Universität Wien, wo er ab 1989 eine Professur hatte. Schon früh interessierte er sich für das Thema Organisation, seine Habilitation 1982 hatte den Titel „Von der Psychotherapie zur Organisationsberatung“, die Hinwendung zum systemischen Ansatz lag nahe. Schon früh hat er sich im Bereich der systemischen Supervision und Organisationsberatung einen Namen gemacht. Von 1994 bis 2004 hatte er eine Professur für Theorie und Methodik der Supervision an der Universität Kassel inne. Neben seiner Lehr- und Beratungstätigkeit publizierte er wichtige Texte und Monografien zum Thema Supervision, Organisation, Management und Führung, eines seiner letzten Werke war „Das Odysseusprinzip – Teamleadership“, das er gemeinsam mit Herbert Schober verfasste. Nachdem ich ihn 1988 als Gastherausgeber eines Themenheftes der Zeitschrift für systemische Therapie und Beratung für einen Beitrag gewinnen konnte, habe ich ihn immer wieder auf Tagungen und in anderen professionellen Kontexten erlebt und als eine Person mit einer großen Ausstrahlung, Charme und natürlicher Autorität. 2005 erkrankte Buchinger an einem Prostatakarzinom, das zunächst als geheilt galt, aber eigentlich den Auftakt zu einer langwierigen und sowohl schmerzhaften als auch teilweise glückserfüllten Auseinandersetzung mit dem eigenen Leben und Tod darstellte, an der er nicht nur seine Familie und Freunde, sondern auch eine größere Öffentlichkeit teilhaben ließ. Seine Texte, die auch im systemagazin erschienen sind, zeigen uns auf eindringliche Weise, dass Freude, Lernen und Glück nicht mit den Zeiten körperlichen Leidens beendet sind. Einige seiner Texte können Sie hier finden. Ich bin für die Begegnung mit Kurt Buchinger gerade auch über diese persönlichen Erfahrungen sehr dankbar und traurig, dass er von uns gegangen ist. Die Erinnerung an eine besondere Persönlichkeit wird überdauern.

Kommentar verfassen

Zur Werkzeugleiste springen